Ernst-Reuter-Schule II

Gesamtschule der Stadt Frankfurt a. M.
mit inklusivem Unterricht
- eine Schule für alle -




Fortsetzung: Die Textilwerkstatt stellt sich vor


Stacks Image 7169

Die Arbeit beginnt mit grundlegenden Arbeitstechniken, wie dem Umgang mit der Nähmaschine. Dazu zählen insbesondere das korrekte Einfädeln des Fadens und das präzise Nähen (Nähfüßchenbreit nähen).

Sobald grundlegende Techniken erlernt wurden, beschäftigen wir uns mit einfachen Projekten, wie zum Beispiel der Herstellung eines Topflappens, Teelichttäschchens oder Kissens.

Im weiteren Verlauf werden zusätzliche Techniken, wie z.B. das Schneiden mit dem Rollschneider oder das Einnähen eines Reißverschlusses erlernt, so dass die Schülerinnen und Schüler selbstständig arbeiten können. Der Schwierigkeitsgrad erhöht sich kontinuierlich, wodurch das Anfertigen von komplizierteren Näharbeiten ermöglicht wird. Dazu zählen beispielsweise diverse Patchworkmuster (Flying Geese oder Log Cabin) oder das Anfertigen eines Mäppchens.

>>> Fotogalerie Textilwerkstatt >>>