Ernst-Reuter-Schule II

Gesamtschule der Stadt Frankfurt a. M.
mit inklusivem Unterricht
- eine Schule für alle -

02.09.2013
Ernst-Reuter-Schüler beim Baseball-Workshop in Bad Homburg
Professionelle Baseball-Spieler trainieren mit den Klassen 6b und 6h

Stacks Image 543
Am 2. September reisten die Klassen 6b (Herr Werner) und 6h (Herr Spitta) nach Bad Homburg auf das Sportgelände der Hornets, um an einem Baseball-Workshop teilzunehmen. Sie wurden von der Geschäftsführerin der Hornets Deanna Rockenbach und den Baseball-Spielern Kyle Waddell, Spenser Payne und Elliot Glynn begrüßt. Ihre Englischlehrerin Frau Ghamsharick hatte die Veranstaltung organisiert. Zunächst waren die Kinder nicht gerade begeistert darüber, dass der Workshop in Englisch stattfinden würde. Die Spieler sind nur für eine Spielsaison in Deutschland und können deshalb kein Deutsch. Sobald die Schülerinnen jedoch ihre Sportschuhe angezogen hatten, folgten sie den englischen Anweisungen ohne zu klagen. Der Workshop begann mit einem Fangspiel. Nach dieser Aufwärmübung wurden die Klassen in zwei Gruppen eingeteilt. Jeweils in einer Gruppe wurden sie in die Technik des Werfens (Pitching) und Schlagens (Batting) unterwiesen. Sie lernten, wie wichtig die Haltung beim Stehen ist und ihre Bewegungen zu koordinieren. Im zweiten Teil des Workshops spielten die Schülerinnen Baseball. Es war fantastisch zu sehen, wie sie nach nur einer Stunde Unterweisung gekonnt spielten. Die Freude und der Jubel war groß, besonders nach einem Homerun. Nach dem Spiel fingen sie an, sich mit den Spielern auf Englisch zu unterhalten. Alle hatten Spaß an dem Workshop. Das Besondere daran war, dass jeder unabhängig von seinen sportlichen Fähigkeiten daran teilnehmen konnte. Workshops für Schulklassen sind ein wichtiger Teil der Vereinsarbeit. Die Hornets bieten auch Workshops in den Schulen an. Wir waren darüber sehr froh, dass wir uns auf dem wunderschönem Gelände der Hornets aufhalten konnten.

>>> zur Bildergalerie >>>

Info: www.hornets-baseball.de und gretel.krueger@gmail.com


02.09.2013
Ernst-Reuter-Students at Baseball workshop in Bad Homburg
American baseball players coach classes 6b and 6h

Stacks Image 560
The classes 6b (Mr. Werner) and 6h (Mr. Spitta) travelled to the Baseball Field of the Bad Homburger Hornets to take part in a baseball workshop on Monday, September the 2nd 2013. They were greeted by the manager of the Hornets Deanna Rockenbach and three baseball players Kyle Waddell, Spenser Payne and Elliot Glynn. Their English teacher Ms Ghamsharick had organized the event.

At first the children expressed dismay that the workshop would have to be in English because the coaches do not speak German. Nevertheless as soon as they put on their sport shoes they followed the English instructions without further complaint. They started with a game of tag and chase. After this warm-up they were divided into two groups and instructed in the technique of pitching and batting. They learned how important it is to stand in the right position and coordinate their moves. In the second part of the workshop the students played several games of baseball. It was fantastic to see how the students excelled in baseball after just one hour of practice. The excitement and cheering was great. After the game they felt confident enough to ask questions in English.

The beauty of the workshop was that everybody had fun. Anyone can participate no matter what their abilities in sports are. The Hornets enjoy giving workshops to schoolclasses and are always looking for young members. The Hornets also go to schools for workshops. We were happy to use the dream fields of the Hornets at the foot of the Taunus mountains as you can see from the photos.

>>> Image-Gallery >>>

For further information: www.hornets-baseball.de and gretel.krueger@gmail.com